Cookies

Cookie-Nutzung

AXA Baufinanzierung

AXA Logo

Vorteile
  • Lange Frist für Bereitstellungszinsen
  • Finanzierung bis zu einer Million
Nachteile
  • Sondertilgungen sind limitiert
  • Maximaler Tilgungssatz fünf Prozent
  • Laut Stiftung Warentest 4/2015 keine riestergeförderten Darlehen
  • Zinsfestschreibung maximal 20 Jahre
  • Maximale Darlehenshöhe 80 Prozent des Beleihungswertes
Bewertung
  1. Zinskonditionen: 87%

  2. Sondertilgung: 65%

  3. Bauzeitzinsen: 95%

  4. Kundenservice: 70%

  5. Fazit: Kann einen Kontakt wert sein

    gut

» Erfahrungen lesen (52) «

Testsiegel: AXA Baufinanzierung width=
Auszeichnungen & Testsiegel der AXA

Die wichtigsten Themen: Leistungen, Fazit

Die AXA Versicherung zählt zu den größten Finanzdienstleistern weltweit. Das Unternehmen mit Sitz in Paris betrat erst in den neunziger Jahren nach der Übernahme der Colonia Krankenversicherung den deutschen Markt. In der Folge sicherte sie sich durch die Übernahme der DBV Winterthur auch den Zugang zum lukrativen Geschäft mit den Angehörigen des öffentlichen Dienstes. Die AXA Versicherung wendet sich nicht nur an private Haushalte, sondern operiert auch als Industrieversicherer. Das Angebot einer Baufinanzierung ist für ein Unternehmen dieser Größenordnung eine Selbstverständlichkeit.

Das Angebot der AXA

Der markante Button „Betreuer suchen“ lässt bereits erahnen, dass die AXA Versicherung als Serviceversicherer mit eigenem Außendienst wenig Informationen zum Thema Baufinanzierung im Rahmen ihres Online-Auftrittes preisgibt. Die Zinsbindung kann maximal auf 20 Jahre festgeschrieben werden, der maximale Tilgungssatz beträgt beim Annuitätendarlehen fünf Prozent.

jetzt mehr Erfahren »

Die Versicherung in Kürze

  • Die Zinsfestschreibung für ein Annuitätendarlehen ist auf 20 Jahre begrenzt.
  • Die maximale Tilgung eines Annuitätendarlehens kann nur fünf Prozent betragen.
  • Das Darlehen kann maximal 90 Prozent des Beleihungswertes der Immobilie betragen.
  • Die AXA greift nicht auf externe Anbieter zurück, sondern bietet eigene Immobilienfinanzierungen an.
  • Eine Bausparfinanzierung ist über den Kooperationspartner BHW möglich.
  • Die Mindestdarlehenssumme beträgt 30.000 Euro.
  • Laut Finanztest 4/2015 sind keine riestergeförderten Finanzierungen möglich.
  • Forwarddarlehen können mit einer Vorlaufzeit von 60 Monaten abgeschlossen werden.

Die Leistungen der AXA Baufinanzierung

Die Leistungen

LeistungenDetails
KonditionenDie Tarife der AXA, Stand Oktober 2018, lauteten bei einem Beleihungsauslauf von maximal 90 Prozent.
Die Mindestdarlehenshöhe beträgt 30.000 Euro, maximal finanziert die AXA Versicherung bis zu einer Million Euro. Für Darlehen zwischen 30.000 Euro und 50.000 Euro erhebt die AXA einen Zinsaufschlag von 0,5 Prozent pro Jahr. Bei Forwarddarlehen erhebt die AXA einen Zinsaufschlag von 0,02 Prozent pro Monat Vorlaufzeit, wobei die ersten 6 Monate aufschlagfrei sind. Bereitstellungszinsen fallen bei Bestandsimmobilien ab dem siebten Monat an, bei Neubauten ab dem 13. Monat.
SondertilgungBis zu 5% p.a. auf das gesamte Darlehensengagement
Ohne Grundschuldeintrag?Der Abrufkredit kann für alle Verwendungszwecke (ausgenommen wohnwirtschaftliche Verwendung) eingesetzt werden. Beispielsweise für den Kauf eines Autos, Renovierung, Modernisierung, Zahnarztrechnung, Urlaubsreise, neue Heizungsanlage, etc… Seit einiger Zeit ist es darüber hinaus möglich, den Abrufkredit als flexiblen Finanzierungsbaustein in eine AXA Baufinanzierung einfließen zu lassen (Der Abrufkredit wird auch hier nicht grundpfandrechtlich besichert). So können mit dem Abrufkredit u.a. höhere Beleihungsausläufe dargestellt werden.
ServiceDie AXA als Serviceversicherer setzt in Bezug auf Dienstleistung voll und ganz auf den eigenen Außendienst oder die freien Kooperationspartner. Hinsichtlich der Baufinanzierung ist der Service im Rahmen des Internetauftritts allerdings recht übersichtlich gehalten. Der Interessent findet nichts wirklich Hilfreiches, um sich im Vorfeld näher mit dem Angebot zu beschäftigen. Der Kontakt entweder zum Außendienst oder zu internen Direktionsbevollmächtigten ist daher unumgänglich.

zur AXA »

Festschreibung, Vorfälligkeitsentschädigung & Forwarddarlehen

sonstiges

Festschreibung

Gerade in Zeiten historisch niedriger Zinsen bietet eine möglichst lange Zinsfestschreibung die größte Sicherheit vor einer Verteuerung der Raten bei der Anschlussfinanzierung. Diese Gefahr besteht gerade bei einer fünfjährigen Zinsbindung, da die Tilgung um so niedriger ausfällt, je niedriger der Zinssatz ist. Die maximale Zinsfestschreibung von 20 Jahren kann dem einen oder anderen Interessenten als zu kurz erscheinen. Soweit dies möglich ist, sind Darlehensnehmer gut beraten, neben einer langen Zinsfestschreibung auch einen hohen Tilgungsanteil zu wählen.

Vorfälligkeitsentschädigung

Die Vorfälligkeitsentschädigung stellt eine Ausgleichszahlung für das kreditgebende Unternehmen dar, wenn der Darlehensnehmer das Darlehen vor Ablauf der vereinbarten Zinsfestschreibung kündigt. Die Vorfälligkeitsentschädigung greift allerdings nicht bei Darlehen mit einer Laufzeit von mehr als zehn Jahren, wenn die Darlehensnehmer diese zum Ende des zehnten Jahres kündigen. Die Berechnung ist für Laien kaum nachzuvollziehen und sollte von einem Fachmann überprüft werden. Verbraucherschützer konnten in rund 40 Prozent der ihnen vorgelegten Kalkulationen eine Neuberechnung zugunsten der Kunden erreichen.

Forwarddarlehen

Mit einem Forwarddarlehen können sich Kreditnehmer lange vor Ablauf der Zinsbindung aktuell günstige Zinsen für die Anschlussfinanzierung sichern. Dies ist sinnvoll, wenn es sich andeutet, dass die Zinsen steigen werden. Im Rahmen der AXA Baufinanzierung können Kreditnehmer das Forwarddarlehen bis zu 60 Monate vor Beginn der Anschlussfinanzierung zeichnen. Die AXA verlangt pro Monat einen Zinsaufschlag von 0,02 Prozent. Wer sich bei der AXA zwei Jahre vor Ablauf die heute gültigen Konditionen für eine zehnjährige Zinsbindung sichern möchte, zahlt demzufolge im Rahmen der folgenden Zinsbindungsphase einen gebundenen Sollzinssatz von 1,92 Prozent pro Jahr.

Die wichtigsten Fakten

LeistungDetails
Eigene Baufinanzierung oder Vermittlung?Eigene
Tilgungshöhe von – bis2% – 5%
Sondertilgung möglich?Ja, bis zu 5% p.a auf das gesamte Darlehensengagement
Maximale Sondertilgung5% p.a. auf das gesamte Darlehensengagement
Beginn BauzeitzinsenBestandsimmobilien ab dem 7. Monat, Neubauten ab dem 13. Monat
Beleihungsauslaufbis zu 80% des Kaufpreises (in ausgewählten Regionen bis 90%)
Maximale Darlehenshöhe1 Million Euro
Mindestdarlehen30.000 Euro, bis 50.000 Euro mit Zinsaufschlag
Forwarddarlehen bis60 Monate im Voraus
Riester-TilgungsdarlehenNein
Riester BausparenNein
Maximale Zinsbindung20 Jahre
Onlineabschluss möglichNein – nur über Berater
Kontakt zum VersichererAußendienst oder AXA interne Direktionsbevollmächtigte

Fazit & Bewertung zum AXA Baukredit

Die AXA Baufinanzierung mag ein solides Zinsniveau aufweisen, birgt aber auch negative Merkmale. Dazu zählt ganz klar die Maximierung der anfänglichen Tilgung auf fünf Prozent und eine Zinsbindung von nicht mehr als 20 Jahren. Für Bauherren ist sicherlich der Umstand interessant, dass der Anbieter erst ab dem 13. Monat Bereitstellungszinsen kalkuliert. Der Service selbst hängt vom jeweiligen Ansprechpartner ab.

Inhalt

Kommentar schreiben

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

nach oben